Themen...

Prämien und Startguthaben für Girokonto-Neukunden

Bei der Eröffnung eines Girokontos ist nicht unüblich, dass die jeweilige Bank ein Startguthaben oder aber eine Prämie zur Kontoeröffnung gewährt.

Illustration sparen

Derartige Angebote gelten meist für Neukunden des Kreditinstituts und werden teilweise für einen bestimmten Aktionszeitraum, teilweise aber auch dauerhaft gewährt. Einige augewählte Anbieter eines Girokonto mit Startguthaben oder Prämie haben wir im folgenden zusammengestellt.

Bei der Entscheidung für einen Anbieter sollte jedoch klar sein: Ausschlaggebend bei Wahl eines Girokontos sind die Leistungen und Konditionen des Produkts. Passen diese zu den persönlichen Bedürfnissen, kann man Prämien und Startguthaben ohne schlechtes Gewissen "mitnehmen", zentrales Kriterium bei der Wahl eines Anbieters sollten diese normalerweise jedoch nicht sein.

Produktmerkmale wie Gebühren, Maestro- und/oder Kreditkarte, Zugang zu Bargeld sowie die Bedingungen für eine kostenlose Kontoführung sollten bei der Entscheidung für ein Girokonto im Vordergrund stehen. Ist das Angebot grundsätzlich in Ordnung, steht auch der Prämie meist nicht mehr Wege. Diese wird von Kreditinstituten üblicherweise erst dann ausgezahlt, wenn das Girokonto bereits einige Monate lang aktiv genutzt wurde. Eine Kontoeröffnung "nur um der Prämie willen" macht also keinen Sinn.

ProduktGrundpreis / Bedingungen*Prämie*Maestro- /Kreditkarte*Bargeld*
Konto mit Prämie und / oder Startguthaben
comdirect Girokonto
logo comdirect
zum anbieter...
Kostenlose Kontoführung, keine Bedingungen100,- Euro Startguthaben (Bedingungen siehe Anbieter)Girocard und Visa Charge-Karte ohne AufpreisGebührenfrei an Automaten der Cash Group
Commerzbank Girokonto
logo commerzbank
zum anbieter...
Kostenlose Kontoführung ab 1.200 Euro Geldeingang monatl.100,- Euro Startguthaben (Bedingungen siehe Anbieter)Maestro-Karte ohne AufpreisGebührenfrei an Automaten der Cash Group
Postbank Giro plus
logo postbank
zum anbieter...
3,90 Euro pro MonatPrämien siehe AnbieterPostbank Card ohne AufpreisGebührenfrei an Automaten der Cash Group

*Angaben ohne Gewähr. Stand 02/2017 u. nach Angaben des jeweilgen Anbieters.

Das ausgewählte Girokonto sollte also unbedingt zu den eigenen Anforderungen und Bedürfnissen passen. Schließlich ist mit einem Kontowechsel meist auch ein nicht unwesentlicher bürokratischer Aufwand verbunden: Der Arbeitgeber benötigt die neue Bankverbindung, Lastschriften und Daueraufträge müssen an die neue Bankverbindung angepasst werden, etc.

Dabei gilt: Wer seine Kontoführung online erledigen kann, muss heute normalerweise keine Kontoführungsgebühren mehr zahlen. Etliche Direktbanken bieten ihren Kunden ein kostenloses Girokonten an. Verbraucher sollten jedoch darauf achten, dass die gebührenfreie Kontoführung nicht an Bedingungen geknüpft ist und ob Leistungen wie Bank- oder Kreditkarte im Preis enthalten sind.

Einen Kontowechsel in Betracht ziehen sollten Verbraucher, wenn der neue Anbieter deutlich bessere Konditionen bietet. Denn gerade bei der Kontoführung lässt sich häufig bares Geld sparen. Einige Banken, wie etwa die Commerzbank bieten ihren Kunden auch einen "Umzugsservice" an, der die Formalitäten beim Wechsel des Girokontos vereinfachen soll.