Themen...

Kredite und der Niedrigzins: Profitieren wir von den günstigen Zinsen?

Abgelegt unter Kredit

Während Sparer angesichts der historisch niedrigen Zinsen kaum noch lohnende Zinsen für ihr Vermögen bekommen, profitieren Kreditnehmer scheinbar von der aktuellen Niedrigzinspolitik. Doch sind Ratenkredite derzeit wirklich günstiger als noch vor einigen Monaten?

Ja, tatsächlich sind die Zinsen für Ratenkredite im letzten Jahr leicht gesunken. Betrachten wir die Zinssätze für Konsumentenkredite an private Verbraucher, so ist der Effektivzinssatz für Kredite mit anfänglicher Zinsbindung von über 1 Jahr bis 5 Jahre von 5,15% p.a. im Juli 2013 auf 4,95% p.a. im Juli 2014 gesunken. Bei Konsumentenkrediten mit anfänglicher Zinsbindung von über 5 Jahren ist der Effektivzins von 7,84% p.a. im Juli 2013 auf 7,57% p.a. im Juli 2014 gesunken (Datenquelle: Deutsche Bundesbank).

zinsentwicklung ratenkredite
Zinsentwicklung Ratenkredite 2011 bis 2014.

Insgesamt kann also von einer leichten Zinssenkung im Bereich der Ratenkredite gesprochen werden, die jedoch die Zinssenkungen der Europäischen Zentralbank nicht in vollem Umfang abbildet.

Wie reagieren die Deutschen auf die Situation?

Nach einem Bericht des Wirtschaftsmagazins “Plusminus” bewirken die gegenwärtigen Niedrigzinsen tatsächlich eine stärkere Hinwendung der Deutschen zur Finanzierung auf Kredit. Der Konsum wird in vielen Haushalten quasi “vorgezogen”, Anschaffungen fallen größer aus als ursprünglich geplant oder es werden Dinge konsumiert, die unter anderen Umständen möglicherweise nicht gekauft worden wären. Angesichts der günstigen Zinsen werde auch die Sparneigung der Deutschen geringer.

“Günstige Zinsen, positive Arbeitsmarkt- und Lohnentwicklungen sowie eine niedrige Inflation kurbeln den Konsum kräftig an” heisst es auch in einer aktuellen Studie der Postbank. Viele Deutsche tätigen größere Anschaffungen mittlerweile auch auf Kredit. Dabei werden jedoch vor allem die notwendigen Dinge des Alltags wie Auto, Wohnungseinrichtung oder Haushaltsgeräte finanziert, kurzfristigen Konsum auf Kredit lehnt die Mehrheit der Deutschen ab.

ratenkredit studie
Verwendungszweck Ratenkredite. Quelle: Postbank.

Wie können Kreditnehmer reagieren?

Unter Umständen lohnt sich angesichts der aktuell günstigen Zinsen eine Umschuldung bestehender Ratenkredite. Eine solche Umschuldung wird generell umso attraktiver, je höher die verbleibende Restschuld des alten Darlehens und je größer der Zinsunterschied zwischen den Krediten ausfällt.

Dabei gilt es jedoch genau zu rechnen: Zu den noch verbleibenden Kreditraten bei der alten Bank muss unter Umständen noch eine Vorfälligkeitsentschädigung hinzu addiert werden. Das neue Darlehen muss also nicht nur die alten Verbindlichkeiten sondern auch mögliche Entschädigungen an die Bank abdecken.

Hat der Kreditnehmer den zur Umschuldung erforderlichen Kreditbetrag in Erfahrung gebracht, kann er das alte und neue Darlehen vergleichen und abschließend die zukünftigen Gesamtkosten der Kredite ausrechnen.

Die Aufnahme neuer Kredite sollte, trotz aktuell günstiger Zinsen, generell nur mit Bedacht erfolgen. Zum Thema Kreditaufnahme steht auf dieser Webseite ein ausführlicher Artikel zur Verfügung.

Einen Kommentar hinterlassen

Name

E-Mail (wird nicht veröffentlicht)